Stammtisch der Piraten Limburg-Weilburg (KW 12)


 
Datum: Donnerstag, 24. März 2016
Uhrzeit: ab 19:30 Uhr
Adresse: Scheunencafé, Feldstraße 1, Hadamar-Faulbach
Website: http://wiki.piratenpartei.de/HE:Stammtische/Hadamar
 

Datum: 
24 März, 2016 - 19:30

Kommunalwahlen 2016: Wahlsystem

Auf der Website des Landeswahlleiters Hessen und der des Landkreises Limburg-Weilburg finden sich Informationen zum Wahlsystem für die kommende Kommunalwahl.

Folgende Fragen werden - vor allem interessant für (Kommunal-)Erstwähler interessant - beantwortet:

- Wie viele Stimmen kann ich vergeben?
- Wie sieht der Stimmzettel aus?
- Wie kann ich meine Stimmen auf dem Stimmzettel verteilen?
- Muss ich überhaupt Stimmen einzeln vergeben?
- Kann ich auch nur einen Teil meiner Stimmen einzeln vergeben?
- Kann ich Bewerberinnen und Bewerber streichen?

Landesverband Hessen hat einen neuen Vorstand

Auf dem Landesparteitag der hessischen Piraten in Mainz-Kastel wurde am letzten Wochenende ein neuer Landesvorstand gewählt, der sich folgendermaßen zusammensetzt:

 

  • Vorsitzender: Christian Hufgard
  • Stellv. Vorsitzender: Michael Kittlaus
  • Schatzmeister: Jeanette Westphal
  • Pol. Geschäftsführer: Alexander Schnapper
  • Generalsekretär: Bert Knoop
  • Beisitzer: Michael Behrendt

 

 

 

Die Piraten Limburg-Weilburg wünschen allen Gewählten eine erfolgreiche Amtszeit!

Piraten Limburg-Weilburg beim CSD Mittelhessen in Gießen

Gemeinsam mit den Gießener Piraten besuchten die Piraten (und Freibeuter) Limburg-Weilburg am 30. August 2015 den CSD Mittelhessen in Gießen.

Hessische PIRATEN übernehmen Programm der Piratenpartei Island

Übernommen von der Website der Piratenpartei Hessen:

Auf ihrem Landesparteitag in Rotenburg an der Fulda haben die hessischen PIRATEN beschlossen, ihr Programm radikal zu verschlanken. Als Vorlage haben sie das Programm der isländischen Piratenpartei übernommen. Bis Sonntag Abend werden noch weitere  Anträge behandelt, die sich auf die Programminhalte auswirken können. Ebenso stehen verschiedene Positionspapiere zur Abstimmung.

Das verabschiedete Programm enthalte die notwendigen Basisaussagen und sei dabei kurz, bündig und zeitlos, begründete Martin Zindel aus Marburg seinen Antrag. Zudem sei es gut vermittelbar. Die sechs Themenkomplexe, die sich nun im Programm finden sind:

Vorratsdatenspeicherung: SPD-Abgeordnete anschreiben

Zur Zeit gibt sich die SPD in der NSA-Affäre recht kämpferisch. Es wäre doch schön, wenn sie diesen Schwung nutzen würde, um ein "Nein" zur Vorratsdatenspeicherung auszusprechen. Dank Sascha Brandhoff gibt es eine Website, über die mit minimalem Aufwand eine E-Mail an den SPD-Abgeordneten des jeweiligen Wahlkreises geschickt werden kann:

https://nie-wieder-vds.de/

Um die Wirkung zu erhöhen, ist es vermutlich besser, das Schreiben auch noch auf Papier zu verschicken.

Freiheit stirbt mit Sicherheit

Im Rahmen der FsA-Tour 2015 findet am 30. Mai 2015 in Frankfurt am Main eine Demonstration unter dem Motto »Freiheit stirbt mit Sicherheit« statt, um ein Zeichen gegen Überwachung zu setzen. Auch die Piratenpartei Hessen gehört zu den Veranstaltern.

Samstag, 30. Mai 2015
13:00 Uhr:
Auftaktkundgebung am Wiesenhüttenplatz (Nähe Hbf.)
15:30 Uhr: Abschlusskundgebung am Opernplatz

 

 

 

Rede von Kristos Thingilouthis beim Wahlkampfabschluss der Piraten Bremen

Übernommen von der Bundeswebsite der Piratenpartei:

Beim Wahlkampfendspurt der Piraten in Bremen auf dem Goetheplatz spricht der politische Geschäftsführer der Piratenpartei, Kristos Thingilouthis, unter anderem zum Thema BND:

Piratengedanke: Zum Umgang mit Flüchtlingen

Zu finden unter folgendem Link:

Piratengedanke: Zum Umgang mit Flüchtlingen

Inhalt abgleichen